gesund schlafen - ganz einfach
Lonsberg  Naturbetten

 

Ökologie braucht Kreisläufe

Naturmatratzen verarbeiten Materialien aus nachwachsenden Rohstoffen, die naturbelassen und unbelastet sind. Die Produktion ist umweltschonend, d.h. wenig Energieverbrauch, kaum Abluft und kaum Abwässer.


Drei Schritte zum Gesunden Schlaf:



* Matratzen

* Lattenrost und Unterfederung

* Decken und Kissen



    Photo: Lonsberg

 

 

 
Die Matratze soll den Körper angenehm tragen. Die individuelle Anpassung trägt zur Entspannung der Wirbelsäule und Bandscheiben bei. Naturanbieter verwenden 100% Naturlatex ohne Syntheselatex-Beimischungen, sowie Kombinationen mit Kokos oder Rosshaar.  Die Matratzen haben jeweils eine Baumwoll- und eine Schurwollauflage. Als Bezüge werden rückstandskontrollierte Baumwolle nach Öko-Tex und aus Bio-Baumwolle (kbA) angeboten.

Die Empfehlung ob fest oder weich hängt von dem subjektiven Empfinden, vom Gewicht  und Typ ab.


Zu feste Matratzen passen sich zu wenig der Körperform an und der Lendenwirbelbereich wird kaum gestützt. "Einschlafen" von Arme und Bein in der Einschlafphase können ein Indiz für zu feste Matratzen sein.

Zu weiche Matratzen bieten keinen Halt, der Lendenwirbel hängt durch. Eine Folge kann eine unnatürliche Krümmung der Wirbelsäule sein. Seitenschläfer tendieren zu weicheren Matratzen, um genügend Anpassung für die Schulter zu haben. Schwerere Personen tendieren zu höheren Matratzen (ab 17cm Höhe). Die Materialstärke trägt auch wesentlich zum Komfort einer Matratze bei.


Nach zunehmenden Alter einer Matratze läßt die Elastizität nach, die Matratze fühlt sich härter an. Auch aus hygienischen Gründen empfiehlt sich bei guten Matratzen ein Wechsel nach ca. 10/12 Jahren, preiswertere Matratzen deutlich früher.

Die Unterfederung unterstützt Körper und Matratze und bringt die Wirbelsäule in die richtige Lage. Natürliche Unterfederungen sind metallfrei und bestehen aus Vollholz (unbehandelte Buche), die Gelenke sind aus Naturkautschuk.


Decken und Kissen sind ausschließlich aus Naturmaterialien ohne Synthetik. Als Füllmaterialien werden Wildseide, Baumwolle oder Schurwolle verwendet, bzw. mit besonders feuchtigkeitsregulierenden und klimatisierenden Eigenschaften hochwertiges Kamelhaar, Yakhaar oder Kaschmir.

Unterbetten und Kopfkissen, Kindermatratzen und Produkte für Allergiker ergänzen die Angebotspalette.



Naturmatratzen, Zudecken und Kissen sind qualitativ sehr hochwertig. Sie haben eine lange Haltbarkeit über viele Jahre. Sie verzichten auf synthetische Füllstoffe und chemische Ausrüstungen. Lattenroste und Matratzen sind metallfrei. 

 

 

Besuchen Sie uns im Geschäft.
Gerne beraten wir Sie

Rundum Natur Heeke
tel. 0251- 200 7303
Ihre Anfrage (Kontaktformular)

 

 

 

 

Sie sind in der Einleitung: "Gesund Schlafen - Ganz Einfach"