Öl Imprägnierungen farblos
für Innen

Für dauerhaften Schutz für Spielzeuge, Möbel, Arbeitsplatten und im Fußbodenbereich hat sich z. B. die Kombination von LEINOS Hartölen bestens bewährt. Es entstehen naturgesunde Oberflächen, die in Beanspruchbarkeit und Pflegeleichtigkeit traditionellen Versiegelungen in nichts nachstehen, insbesondere aber auf  Grund ihrer offenporigen Oberflächen einen wirksamen Beitrag zu einem wohngesunden Raumklima leisten.

Alle Leinos Produkte sind voll deklariert. Leinos Öle unterschreiten die neuen Emissionswerte der VOC-Verordnung! Ebenfalls erfüllt Leinos eine Vielzahl DIN-Normen, z.B.: EN 71/3 für Spielzeuge, DIN 53160 speichel- und schweißecht, DIN 68861 kratzfeste Oberfläche, EN 13442 Beständigkeit gegen Rotwein, Desinfektionsmittel etc, DIN 68800 vorbeugender Holzschutz. In vergleichenden Tests durch unabhängige Magazine hat sich Leinos ebenfalls bewährt.

Ferner bieten mit Naturfarben geölte Oberflächen einzigartige Eigenschaften. So können die Flächen partiell nachgebessert oder auch großflächig „gewaschen“ werden, ohne dass eine Schleifmaschine zum Einsatz kommen muss.

 

fußboden natürlich ölen und wachsen arbeitsplatten natürlich ölen   emissionsgeprüft   fußboden natürlich ölen und pflegen leinos24.de   strapazierfähige ökologische treppenbehandlung

 

 

 Leinos Naturharz-Hartöle gibt es in drei Farbvarianten:

  Hartölleichte aufhellung geölter oberflächen mit Hartöl weißnaturharz hartöl hellnaturharz hartöl imprägnierung
    -   farblos
    -   hell
    -   aufhellend

 

 

 

 

Art. 240 Hartöl farblos     Leinöl /Harz- Verkochung bewirkt eine minimale Gilbung des Holzes.

Art. 241 Hartöl hell          Saflor /Harz- Verkochung ist kaum gilbend und nahezu geruchslos !

Art. 240 Hartöl 202 weiß-aufhellend    eine Feinstpigmentierung bewirkt eine optische Aufhellung und verhindert das Nachdunkeln. Weiß-aufhellend wird auch gerne bei hellen Hölzern wie Ahorn, Esche oder bei Deckenvertäfelungen genommen.
Weitere Farbtöne Pinie, Nussbaum, Kastanie, Doppelweiß, Bernstein, Grau, Schwarz siehe Hartöl-farbig siehe Hartöl-farbig (alte Bezeichnung: Art. 270 Hartöl farbig).

 

 

Die ideale Ergänzung zum Hartöl ist das Hartöl Spezial (Finish). nachhaltige fußbodenbehandlung mit Hartöl spezialDie harzreiche Öl-Wachs-Mischung bewirkt eine besonders wasser- und strapazierfähige Oberfläche die der DIN Norm 68861 entspricht. Optisch wird die Oberfläche samtig und kann nach Durchtrocknung (ca 8 -10 Std.) beliebig aufpoliert werden. Wird auch gerne zur Nachbehandlung ausgetrockneter, aber intakter Oberflächen verwendet.

Arbeitsplatten, Tische und wasserbelastete Flächen benötigen speziellen Schutz gegen Wasser, Säfte, Rotwein, Kaffee und Seifenlauge. Hier empfiehlt sich zur Nachbehandlung das Arbeitsplattenöl. Ideal auch für Holzspielzeuge kleiner Kinder.

Art. 245 Hartöl-Spezial    harzreiche Öl-Wachs-Mischung zur Verbesserung der Oberfläche, insbesondere für strapazierte Böden, Möbel und Gebrauchsgegenstände.
Besonders geeignet für Fußböden, Treppen, Türen und für den anspruchsvollen Möbelbau. Hartöl-Spezial kann bei Bedarf nach 8 -10 Stunden seidenglänzend aufpoliert werden.

Art. 280 Arbeitsplattenöl   wasserbeständige Grundierung und Endbeschichtung für Küchenarbeitsplatten, Möbel und Kinderspielzeuge. Ideal zum nachfolgenden Auftrag bei vorgeölten Flächen.

Art. 310 Möbel- und Fußbodenwachs    Bienenwachs und Carnaubauwachs als Wachs-Nachbehandlung und Pflege für geölte Flächen.

 

 fußboden oelen mit leinos naturharz hartöl

externer LINK Leinos Naturfarben
Fußboden ölen

 


 

220 Grundieröl    einfache Ölimprägnierung zur Grundierung oder für wenig beanspruchte Holzteile.

285 Pflegeöl     Spezielles Reinigungsöl zur partiellen Ausbesserung von z.B. Laufstraßen oder dunkle Abnutzungen um Türgriffe etc. Siehe extra Menüpunkt Ölwäsche. Auch als Pflegeöl in weiß erhältlich.
Eine weitere Verwendung von Pflegeöl ist die "Einpflege" werkseitig vorgeölter Fußböden.

340 Pflegewachs   leicht verarbeitbares Wachsfinish zur Pflege gewachster Flächen und zur Veredelung weniger beanspruchter, geölter und gewachster Oberflächen. Auch zur Tiefen-Reinigung und partiellen Ausbesserung gewachster Flächen. (alte Bezeichnung Art. 340 Flüssigwachs)

310 Fußboden- und Möbelwachs   Strapazierfähiges lösemittelfreies Hartwachsfinish zum Schutz und zur Veredelung beanspruchter Flächen, vor allem Fußböden aus Holz, Kork und Stein.  Wachs verlangt nach Pflege, deshalb wird alternativ gerne das Hartöl-Spezial eingesetzt.

254 Stein- und Betonöl   Zur Oberflächenbehandlung von Beton und Steinzeug alle Art. Farblos, für Innen und außen.

 


 

ölimprägnierung naß-in-naß mit naturharz hartölVerarbeitungshinweise:
"naß-in-naß" Überstand aufnehmen

Naturharzöle mit Flachpinsel in allen Richtungen sehr gut ausstreichen, damit wird eine gute und gleichmäßige Sättigung erreicht. Zum Schluss sollte kein Öl mehr auf dem Holz stehen!
Ansonsten nach ca. 15 Minuten den Überstand mit trockenem Pinsel oder einem Ölsaugtuch aufnehmen. Circa 12-18 Stunden Trockenzeit.

Nach Belieben zur Verbesserung der Strapazierfähigkeit oder aus optischen Gründen für eine samtige Oberfläche anschließend dünn mit Hartöl-Spezial schlussbehandeln.  [Hartöl-Spezial lässt sich auf Wunsch nach 8 -10 Stunden alternativ samtglänzend aufpolieren.]

Alternativ können Sie das Öle auch mit einem grünen Pad einmassieren. Stets den Überstand gut vertreiben, es darf kein glänzendes Öl verbleiben.

Pinsel, Pad oder dritte Variante "Rolle". Beim Auftrag mit der Rolle achten Sie bitte auf gleichmäßigen Auftrag und streichen Sie die Rolle in allen Richtungen gut aus.

Ausnahme bleiben stark saugende Untergründe wie z.B. massive Korkböden.
Hier sind unbedingt Vorversuche notwendig. I.d.R. Erstauftrag mit Hartöl tendenziell satt auftragen und gut ausstreichen, ausnahmsweise kein Überstand aufnehmen. Nach ca. 12 Std. erneut Öl auftragen und wie gewohnt nach 15-20 Min. Überstand aufnehmen. Nach 12-18 Stunden fein schleifen und erneut dünn Öl auftragen und mit weißem Pad einarbeiten.

 

LEINOS NATURFARBEN TROCKNEN OXIDATIV,
D.H. FENSTER ÖFFNEN UND QUER LÜFTEN.

Sicherheitshinweis:
Alle Öle von Naturfarbenherstellern trocknen oxidativ - unter Reaktion mit Sauerstoff. Für Frischluft sorgen! Ölgetränkte Lappen ausgebreitet oder im Wasser eintrocknen lassen.

 

Wir empfehlen zur Reinigung und Pflege ausschließlich LEINOS 930 Pflanzenseife und LEINOS 920 Bodenmilch zu verwenden. 

Durch diese regelmäßige Pflege entfällt i.d.R. die Nachbehandlung mit Öl und Wachs. Unsere Pflegemittel haben sich bewährt.


 


 

Artikelbeschreibung und Einkauf  im Shop www.leinos24.de 

 

Art. 240 Hartöl farblos    Leinöl /Harz- Verkochung bewirkt eine minimale Gilbung des Holzes.

Art. 241 Hartöl hell      Saflor /Harz- Verkochung ist wenig anfeuernd, kaum gilbend und nahezu geruchslos !

Art. 240 Hartöl 202 weiß-aufhellend   eine Feinstpigmentierung bewirkt eine optische Aufhellung und verhindert das Nachdunkeln. Weiß-aufhellend wird auch gerne bei hellen Hölzern wie Ahorn, Esche oder bei Deckenvertäfelungen genommen. Weitere Farbtöne Pinie, Nussbaum, Kastanie, Doppelweiß, Bernstein, Grau, Schwarz siehe Hartöl-farbig. (alte Bezeichnung: Art. 270 Hartöl farbig)

Art. 245 Hartöl-Spezial    harzreiche Öl-Wachs-Mischung zur Verbesserung der Oberfläche, insbesondere für strapazierte Böden, Möbel und Gebrauchsgegenstände.

Art. 280 Arbeitsplattenöl   wasserbeständige Grundierung und Endbeschichtung gegen Wasserränder, Rotwein und Kirschsaft.

Art. 310 Möbel- und Fußbodenwachs    Bienenwachs und Carnaubauwachs als Wachs-Nachbehandlung und Pflege für geölte Flächen.

220 Grundieröl    einfache Ölimprägnierung zur Grundierung oder für wenig beanspruchte Holzteile.

285 Pflegeöl     Spezielles Reinigungsöl zur partiellen Ausbesserung von z.B. Laufstraßen oder dunkle Abnutzungen um Türgriffe etc. Siehe extra Menüpunkt Ölwäsche. Auch als Pflegeöl in weiß erhältlich.
Eine weitere Verwendung von Pflegeöl ist die "Einpflege" werkseitig vorgeölter Fußböden.

340 Pflegewachs   leicht verarbeitbares Wachsfinish zur Pflege gewachster Flächen und zur Veredelung weniger beanspruchter, geölter und gewachster Oberflächen. Auch zur Tiefen-Reinigung und partiellen Ausbesserung gewachster Flächen. (Alte Bezeichnung Art. 340 Flüssigwachs)

 

 

Leinos Öle im Onlineshop
www.leinos24.de/leinos

 

 Sie sind:  "Öle farblos Leinos"