Massiv-Vollholzdielen
und Holz-Fertigparkett

 

Vollholz DielenVollholz-Fertigparkett

Vollholz Massivdielen                                   Holz- Fertigparkett

 

Massiv Vollholzdiele aus dem Münsterland

 

Holzdielen sind sympatisch, zeitlos schön.

 

Die Oberfläche ist naturgeölt, leicht zu reinigen und zu pflegen und im Schadensfall leicht auszubessern.

 

Mit Naturölen behandelte Flächen können leicht nachgeölt werden oder im Bedarfsfall mit einer Ölwäsche behandelt werden. Massivholzdielen und Fertigparkett können auch geschliffen und neu behandelt werden.

 

Holz in ein natürlicher, nachwachsender Rohstoff. Holz ist individell im Design. Offenporig behandelte Holzflächen begünstigen ein angenehmes Raumklima.

 

 

Verlege- und Pflegeanweisung


Vollholzdielen werden i.d.R. vollflächig verklebt, während Fertigparkett i.d.R. schwimmend verlegt werden.

Bei der vorgeölten Diele muss nach der Verlegung der Boden mit Leinos Pflege-Öl (oder Leinos Hartwachsöl) eingepflegt werden.

 

Zur Reinigung der Flächen sollten keine Kunstfasern bzw. Microfasern oder Mischgewebe verwendet werden. Es dürfen nur reine Baumwollwischer verwendet werden.

Geölte Böden werden mit Leinos Pflanzenseife gewischt und mit Leinos Bodenmilch gepflegt. Bei gelaugte Böden wird zur Unterhaltspflege die Leinos Holzbodenseife eingesetzt.



Eine Massivholzdiele sollte stets eine offenporige Oberfläche haben. Dadurch bleibt der Boden atmungsaktiv, fußwarm und erhält seine natürlichen Eigenschaften.

Durch die Eigenschaft, Feuchtigkeit aufzunehmen und wieder abzugeben trägt Holz nicht nur hervorragend zur Klimaregulierung des Wohnraumes bei. Holz kann noch viel mehr. Es ist der perfekte Baustoff für einen kompletten Lebensraum.
Achten Sie auf eine mittlere Luftfeuchtigkeit von 40 - 60 %.


Holz ist zeitlos schön, ein Leben lang.

 

 

 

 


Holz- und Bearbeitungsinfo

Sortierungen:

AB - ruhig
ABC - verwachsen
Home - verwachsen, natürliche Wuchsformen und Maserung
DE - lebhaft, splintfrei, Risse und Äste gespachtelt
Classic - lebhaft, Randsplint erlaubt, Risse und Äste gespachtelt
Oberflächenveredelung

geräuchert  kräftigerer (dunkler) Farbton, natürliche Schattierungen bleiben erhalten

gebürstet  durch ausbürsten der weichen Holzteile ensteht eine plastische Optik

gealtert  leichte Gebrauchs- und Druckstellen für ein rustikales Bild

gehobelt  unvergleichlich individuelle Struktur

Naturgeölt Oberflächenbehandlung mit einem Naturöl, alternativ Hartwachsöl behandelt.
Nachhaltigkeit Holz ist ein nachwachsender Rohstoff.
Durch planmäßige Aufforstung geschlagener Hölzer steht auch den nächsten Generationen genügend Holz zur Verfügung.
Brinell-Wert

spezielle Messmethode zur Bestimmung der Art-spezifischen Holzhärte.
Eiche          3,7

Vergleichswerte:
Buche  3,8   |  Ahorn  3,8   |  Nussbaum  3,4
Kirsche 3,3  |  Lärche  2,5  |  Fichte         1,2

 

 

 

Unsere Tipps zur Verlegung von Holzfertigparkett

  • Die verschlossenen Pakete müssen 48 Stunden in dem zu verlegenen Raum akklimatisieren.

  • Der Verlegeuntergrund muss den allgemeinen Regeln der Technik entsprechen (trocken, eben, fest, sauber).

  • Bei schwimmender Verlegung auf allen Estrichen und mineralischen Untergründen muss eine Dampfsperre aufgebracht werden und das Aufbringen einer Dämmunterlage wird empfohlen.

  • Eine Randfuge mit mindestens 10 mm (auch bei Heizkörperrohren und Türstopper) muss zu allen festen Bauteilen hergestellt werden.

  • An allen Türdurchgängen, Verwinklungen müssen Bewegungsfugen/-profile installiert werden. Die vorgegebenen Dehnungsfugen im Estrich müssen zwingend im Bodenbelag übernommen werden.

  • Türzargen sollten so abgeschnitten werden, dass die Elemente ohne Spannung darunter geschoben werden können.

  • Holz hat einen günstigen Wärmedurchlasswiderstand. Durch den mehrschichtigen Aufbau eignet sich Holz Fertigparkett bei fachgerechter Ausführung auch für die Verlegung auf Warmwasser-Fußbodenheizungen.

  • Die relative Luftfeuchte darf nicht unter 40% und nicht über 60% betragen. Auch nach der Verlegung müssen diese Grenzwerte eingehalten werden.

  • Holz ist ein Naturprodukt: Differenzen in Farbe und Struktur sind naturbedingt und gehören zum Bild.

  • Verwenden Sie zur Reinigung und Pflege LEINOS Pflanzenseife und LEINOS Bodenmilch.
    Die Pflanzenseife ist leicht rückfettend für offenporige Böden, falsche Reinigungsmittel laugen den Boden aus - der Boden wird stumpf und grau und ist nicht mehr optimal geschützt. Verwenden Sie als Wischer keine Mircrofaser oder Mischfaser, wischen Sie ausschließlich mit 100% Baumwollgewebe.

 

 

 Gutshofdiele SockelleisteHamburger Sockelleiste

 Gutshofdiele Sockelleiste                                             Hamburger Sockelleiste (Hebo)

 

Besuchen Sie uns im Geschäft.
Gerne beraten wir Sie

Rundum Natur Heeke
tel. 0251- 200 7303
Ihre Anfrage (Kontaktformular)

 

Sie sind: "Übersicht Vollholzdielen und Fertigparkett"