Mottenschutz
Milbenbehandlung
Fleckentfernung
Schimmelentfernung

Mottenschutz & Vorbeugung

 Alle Hinweise dienen der Information!
Keine Haftung und Rechtsverbindlichkeit. Immer an nicht sichtbaren Stellen zunächst Vorversuche durchführen.    

 
 
 
Jeikner Mottenschutz
ökologisches Mottenschutzmittel für Teppichböden und Polstermöbel. Wirkt durch natürliche Pflanzenextrakte sofort vernichtend auf Motten,-eier, -larven, Teppichkäfer und deren Brut, sowie auf Ameisen, Wespen und andere Schadinsekten, schützt austreibend über einen Zeitraum von einem Jahr und mehr, ohne Langzeitgifte, ohne synthetische Pyrethroide (z.B. Permethrin)! Die Wirkstoffkombination besteht aus Pyrethrum, einem natürlichen Extrakt aus den Blüten einer Chrysanthemenart, den Ölen aus Zedernholz, Lavendelblüten und Auszügen aus Teebaum (teatree).
Hinweis: pflanzliche Pyrethrine wirken nur auf Kleininsekten, bzw. Kaltblüter. Die abtötenden Wirkstoffe bauen sich rasch ab, wobei die angenehm riechenden austreibenden Wirksubstanzen über einen langen Zeitraum erhalten bleiben.

Für den Haushaltsbereich in 0,5-Liter-Handsprühflaschen. 0,5 Liter reichen aus für ca. 25 m²

 

Jeikner MOTTENFALLE zeigt ein Mottenvorkommen im Hause an, fängt die paarungswütigen Männchen, eine ideale Überwachungs- und Kontrollmöglichkeit. Die Falle mit einem völlig ungiftigen, besonders wirksamen Sexuallockstoff ist speziell für die Kleidermotte (Teppichmotte) entwickelt und behält ihre Wirksamkeit ca. 10-12 Wochen lang.

Die völlig unauffälligen kleinen Schachteln lassen sich bequem placieren, z.B. in Verkaufsräumen auf den Gittern von abgehängten Decken, auf Regalen, Schränken, Mauervorsprüngen etc...

Eine Falle reicht aus für ca. 60 m² Lagerfläche. Diese Fallen sind ein Überwachungsschutz und eine ideale Ergänzung zu Jeikner Mottenschutz. Sobald Mottenbefall festgestellt wurde, kann dieses Spezial-Mottenspray für eine Vernichtung sorgen und vorbeugend schützen

BIOZIDPRODUKTE:
Biozide vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen!

 

 Klebefalle gegen Kleidermotten
· zur Befallsüberwachung (Monitoring)
· Sichere Wirkung durch Pheromon-Lockstoff
· Kontrolle Ihrer Kleiderschränke und Naturtextilien

Die Aries Mottenbox besteht aus einem Klebebrett mit integriertem Lockstoff (Pheromon) und einer ausführlichen Gebrauchsanleitung. Die Mottenbox ist mit einem separaten Aufhängebügel ausgestattet und kann somit auf Wunsch bequem an die Kleiderstange gehangen werden.

Information: Das Pheromon (Lockstoff) entweicht, verteilt sich in der Umgebung und lockt paarungswillige Mottenmännchen an, die dann unweigerlich auf der Klebefläche haften bleiben. Die Anzahl der gefangenen Motten gibt Ihnen Auskunft über die Stärke des Befalls. Maßnahmen bei Mottenbefall und ausführliche Informationen siehe Packungsbeilage. Der Wirkstoff reicht für ca 10 Wochen und ist ausreichend für ca 50 m² Raumfläche.
 
 
   Weitere Umweltprodukte von Aries sind zum Beispiel ein Ungezieferspray, Insektenspray, Hygienespray und ein Grünbelagsfrei.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
BIOZIDPRODUKTE:
Biozide vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen!
 
_____________________________________________________________
 
 Milbenschutz
 
Alle Hinweise dienen der Information!
Keine Haftung und Rechtsverbindlichkeit. Immer an nicht sichtbaren Stellen zunächst Vorversuche durchführen.
 
 
Jeder Dritte leidet heute unter einer Allergie. Besonders die Hausstaubmilbenallergie breitet sich stark aus. Der Neemextrakt bekämpft effektiv die schädlichen Milben. Aries Milbenspray schützt Matratzen, Decken, Teppiche und sonstige Textilien im Wohnbereich.

Vorbereitung: Matratzen und Teppiche absaugen. Abnehmbare Matratzenbezüge in der Waschmaschine waschen.
Anwendung: Vor Gebrauch die Emulsion gut durchschütteln! Die befallenen Bereiche im Abstand von 30-50 cm besprühen und trocknen lassen. Der Inhalt der 50 ml Flasche ist ausreichend für ca. 5 qm. Die Wirkdauer beträgt ca 2 -3 Monate.
Zubereitungsart: sprühfertige alkoholische Lösung.
Wirkstoff: 2 ml Neemextrakt auf 50 ml.

Hinweise: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Enthält Isopropanol, Ethanol und Lavandinöl. Produkt ist leichtentzündlich. Reizt die Augen und Haut. Kann in Gewässern längerfristig schädliche Wirkungen haben. Dämpfe können Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen. Behälter dicht verschlossen halten. Von Zündquellen fernhalten - Nicht rauchen. Berührung mit den Augen und der Haut vermeiden. Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser spülen. Bei Verschlucken kein Erbrechen herbeiführen. Sofort ärztlichen Rat einholen und Verpackung oder dieses Etikett vorzeigen. Behälter steht unter Druck. Vor Sonnenstrahlen und Temperaturen über 50°C schützen. Auch nach Gebrauch nicht gewaltsam öffnen oder verbrennen. Nicht gegen Flamme oder auf glühende Gegenstände sprühen.
Gefahrensymbol: F (Leichtentzündlich), Xi (Reizend)
Entsorgung: Restmengen zur Sammelstelle für Haushaltschemikalien. Restentleerte Verpackung in Wertstoffbehälter.

Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.
Biozidprodukt baua-Registrierungs-Nr.: N-37408 (Repellent).
 
_____________________________________________________________
 
 Pflegetipps & Fleckentfernung
 
Alle Hinweise dienen der Information!
Keine Haftung und Rechtsverbindlichkeit. Immer an nicht sichtbaren Stellen zunächst Vorversuche durchführen.
 

Teppichreiniiger und Polsterreiniger

Jeikner Spezial Shampoo


für die großflächige Reinigung von Teppichen und Feinshampoonierung von Polsterstoffen (auch Alcantara). Kann manuell oder maschinell verarbeitet werden. Geeignet für jeden Teppich, z.B. aus Schurwolle, Ziegenhaar, Seide, Kugelgarn, Nadelvlies, Synthetik, Sisal, Kokos, Seegras. Auch als Konzentrat erhältlich.
pH-Wert 5,5 – 6,5

 

Jeikner Tapigold Spezialshampoo wird großflächig angewendet zur Reinigung von Teppichen und Teppichböden, für die sanfte Fleckentfernung und zur schonungsvollen Feinshampoonierung.

Es eignet sich für alle Teppichböden aus Synthetik und Naturfasern, wie z.B. Wolle, Seide, Baumwolle, Tretford-Ziegenhaar, auch für Kokos- und Sisalteppiche. Anwendung auch für für Polstermöbel mit textilen Bezügen in Wohnung, Büro, und Polstersitze in Auto.

Im professionellen Bereich kann Tapigold auch maschinell angewendet werden.

Jeikner Spezialshampoo ist frei von Lösungsmitteln und künstlichen Duftstoffen, schonend und reinigt effektiv.

Beim Shampoonieren mit Jeikner Teppichreiniger ensteht ein Schaum, der tief in die Fasern eindringt und den Schmutz einkapselt. Der Schaum trocknet mit dem Schmutz zu einem kristallinen Pulver, das einfach abgesaugt wird. Es bleiben keine klebrigen Rückstände in Teppich / Polster, die neuen Schmutz anziehen - eventuell vorhandene Rückstände von chemischen Reinigern werden mit entfernt.

Teppichreiniger auf Bürste aufsprühen und oberflächig einmassieren.  Für Polster und Fleckbehandlung auf einem Tuch aufsprühen. Nicht direkt auf den Teppichboden. Es ist sehr empfehlenswert für die Reinigung von grossen Flächen, weil es den Teppich nicht durchfeuchtet und keine chemischen Gerüche abgibt. Es kann in allen üblichen Reinigungsgeräten wie Einscheibenmaschinen und Sprühextraktionsgeräten eingesetzt werden.

Weil der Schaum den Teppich nicht durchnässt, lassen sich empfindliche Naturfasern wie Sisal, Jute oder Hanf reinigen, ohne dass der Teppich die Form verliert.

 

 

Pflegetipps
und Fleckentfenrung

Ziegenhaar- und Schurwolle besitzen hydroskopische Eigenschaften, d.h. sie speichern Feuchtigkeit und geben diese bei trockenem Raumklima wieder ab. Die relative Luftfeuchtigkeit sollte ca. 50-70% betragen. Speziell in der Heizperiode und bei Fußbodenheizung kann das Versprühen von wenig Wasser mittels einer Blumenspritze vorteilhaft sein.

Tretford verfügt über gute Elastizität. Besondere Druckstellen  z.B. durch schwere Möbel können häufig durch anfeuchten wieder ausgeglichen werden.

Farbunterschiede sind bei Naturhaar generell nie auszuschließen, unterschiedlicher Lichteinfall (Möbelstellflächen o.ä.) hinterlässt Wirkung. Beruhigend zu wissen, dass bei gleichem Lichteinfall sich Unterschiede in Farbnuancen angleichen.

Der Teppichboden sollte häufig mit einen leistungsstarken Staubsauger abgesaugt werden.

Zur allgemeinen Teppichreinigung empfehlen wir Jeikner "Spezialshampoo für Teppiche & Polster"

 

Als Grundregel zur Fleckentfernung gilt:
--  Je schneller die Behandlung, desto größer die Reinigungsmöglichkeiten.
--  Generell gilt, wiederholt mit lauwarmen Wasser und saugfähigen Tuch abtupfen.
    Alternativ mit kohlensäurehaltigem Mineralwasser abtupfen.
--  Durchfeuchtung der Ware verhindern.
--  Flecken immer von außen nach innen reinigen.
--  Niemals feucht reiben oder schrubben.

Nicht eingezogene Verunreinigungen vorsichtig abkratzen und anschließend mit wenig lauwarmen sauberen klaren Wasser oder mit kohlensäurehaltigem Mineralwasser abtupfen!! Nicht die Stelle durchnässen, da ansonsten die Verschmutzung in den Untergrund gezogen wird. Im Allgemeinen keine Spül- oder Waschmittel verwenden

 

Spezielle Fleckentfernung

Bier, Likör, Limonade, Milch
mit warmes Wasser abtupfen

Blut
mit kaltem Wasser abtupfen

Kaffee, Tee, Cola
mit Küchenpapier auftupfen (auch zwischen den Rillen). Mit kohlensäurehaltigem Mineralwasser den Fleck reinigen und erneut auftupfen.

Kaugummi
mit Eis-Spray einfrieren und vorsichtig abkratzen.

Kerzenwachs
saugfähiges Küchenpapier auflegen und die Stelle mit einem Fön erhitzen, gleiche Behandlung auch für die Rillen, solange wiederholen bis der Wachs entfernt ist.

Rotwein
mit Küchenpapier auftupfen (auch zwischen den Rillen). Mit kohlensäurehaltigem Mineralwasser Fleck reinigen und erneut auftupfen.

Schokolade
Trocknen lassen und nachher auskratzen.

Rillen Reinigung
Katzen-/ Hundehaare
Im Allgemeinen reicht auch hier ein "guter" Staubsauger!
Im Einzelfall den Saugdruck erhöhen indem nur mit dem Rohr gezielt aufgesaugt wird oder am Staubsauger die Bürste verwenden um über die Mechanik Bestandteile vom Teppich zu reiben.

 

Sollte kohlenhaltiges Wasser den Fleck nicht lösen, empfehlen wir Ihnen unseren Fleckenlöser und Teppichreiniger. Viele Hausmittel sind nach heutiger Erkenntnis weniger nützlich.

Blut und andere eingetrocknete Verunreinigungen,
(z.B. Speiserest, Rotwein, Kaffee, Schimmel und Stockflecken)
eingetrocknetes Blut mit unserem Fleckenlöser nach Anleitung behandeln. Der aufgetragende Fleckenlöser beginnt leicht zu schäumen und die Blutreste müssen mechanisch entfernt werden. Wir empfehlen anschließend eine Gesamtreinigung des Teppichbodens mit Teppichshampoo, da ansonsten die punktuell gereinigte Stelle sich gegenüber des restlichen Teppichbodens abheben könnte.

 

Näße /Feuchtigkeit /Behandlung mit Flüssigkeiten
Bei der hohen Feuchtigkeit dieser Maßnahmen wird tretford in allen Richtungen arbeiten. I.d.R. nimmt der Teppichboden nach der Durchtrocknung seine Originalmaße wieder ein.

Z.B. Lösemittel und Fleckenwasser ziehen den Schmutz tief in die Fasern und führen zu Rändern und Farbvergrauungen.

Z.B. Schmierseife, Gallseife etc. verspröden die Naturfasern und die Farben verblassen in der Regel.

Z.B. Wollwaschmittel müssen komplett ausgespült werden, da die Naturfasern durch Reste von Wollwaschmittel leicht wieder verschmutzen und die Farben verblassen lassen.

Z.B. Enzymreiniger sind für Naturfasern wie Wolle, Ziegenhaar oder Seide ungeeignet, da die Eiweißstrukturen der Fasern stark angegriffen werden.

 

Geruchsentwicklung
tretford Ziegenhaar ist ein Naturhaar. In der Regel nehmen Sie ein Geruch nicht wahr, bzw. verfliegt dieser bei Stoß-Lüften relativ schnell. Öffnen Sie für 10-20 Min. das Fenster ganz, am Besten noch querlüften. Danach schließen Sie die Fenster und Türen um den Vorgang alle 2-4 Stunden zu wiederholen. Dauerlüften auf Kipp hilft in der Regel wenig. Höhere Luftfeuchtigkeit bindet Gerüche.
Andauernde Gerüche weisen auf ein Feuchtigkeitsproblem hin. Permanent erhöhte Luftfeuchtigkeit durch Feuchteschäden oder Regenperioden kann für feine Nasen bereits wahrnehmbar sein. Die Feuchtigkeit sollte in diesen Fällen unter 50 % geregelt werden.

 

_____________________________________________________________
 
 

Schimmelentfernung

 
Alle Hinweise dienen der Information!
Keine Haftung und Rechtsverbindlichkeit. Immer an nicht sichtbaren Stellen zunächst Vorversuche durchführen.
 

   Für großflächigen Schimmel-Befall unbedingt fachmännischen Rat zuziehen. Für kleinere Stellen gibt es das desinfizierendes Aktiv-Gel, chlorfrei. Anwendung für Innen- und Außenbereich. Schimmel-Entferner Nr. 412 entfernt Schimmel auf Fliesen, Wänden, Holz und Kunstoff, auch in Feuchträumen. Wir empfehlen die nachfolgende Behandlung mit AURO Schimmel-Stop Nr. 413 und auf Wänden vorbeugende Anstriche mit AURO Anti-Schimmelfarbe Nr. 327. Die Box "Pur-San3" (Art.Nr. 414) enthält alle drei Produkte als komplettes Set.

Schimmelentferner bekämpft wirksam den Schimmel. Beachten Sie die Sicherheitshinweise auf der Verpackung und vermeiden Sie Kontakt mit den Augen. Das größte Problem ist die häufige nur oberflächige Beseitgung und fehlende Nachkontrolle. Zur wirksamen Entfernung muß immer die Ursache ermittelt werden und versteckte Schimmelnester, häufig auch an unzulänglichen Stellen, beseitigt werden. Zur Prävention muß unbedingt die Schimmelentfernung in Abständen wiederholt werden.  

Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

 

 

______________________________________________________________

 

Link:  Tipps zur Korrektur und Oberflächenbehandlung

Hinweise zu Anwendungsfehlern und zur Beseitung von Kratzer und Flecken.

 

______________________________________________________________ 

 

 

Weitere Info und Angebote

https://www.leinos24.de

 

Besuchen Sie uns im Geschäft.
Gerne beraten wir Sie

Rundum Natur Heeke
tel. 0251- 200 7303
Ihre Anfrage (Kontaktformular)

 Sie sind:  "Pflegetipps und Schädlingsvorbeuge"